Orientalische Platane

Basisdaten

orientalische Platane (Platanus orientalis) Blatt
orientalische Platane (Platanus orientalis) Blatt
  • orientalische Platane (Platanus orientalis) Blatt
  • orientalische Platane (Platanus orientalis) Blattunterseite
  • orientalische Platane (Platanus orientalis) Blätter
  • orientalische Platane (Platanus orientalis) Knospe
  • orientalische Platane (Platanus orientalis) Stamm / Borke / Rinde
  • orientalische Platane (Platanus orientalis) Frucht
Beschreibung: 

Die orientalische Platane ist ein weitverbreitete Baum im Orient und in Südeuropa. In Südeuropa ist die Platane genauso beliebt als Alleebaum wie die ahornblättrige Platane in Nordeuropa.

Steckbrief

Name botanisch: 
Platanus orientalis
Alternativ Name: 
Morgenländische Platane
Familie: 

Platanengewächse (Platanaceae)

Baumart: 
Laubbaum
Höhe: 
bis 30 m
Blatt: 

Das Blatt der orientalischen Platane ist frischgrün, meist dreilappig. Der Blattstiel ist kürzer als bei der ahornblättrigen Platane. Der Blattrand ist glatt.

Blattform: 
gelappt
Blattrand: 
glatt
Blattstellung: 
wechselständig
Herbstfärbung: 
gelb bis orange
Blütezeit: 
März - April
Blütenfarbe: 
grünlich
Blütenbeschreibung: 

Die Blüten stehen in kugeligen Blütenständen die der späteren Frucht ähneln.

Häusigkeit: 
einhäusig / getrenntgeschlechtig
Frucht: 

Die Frucht ist eine kugelige Sammelfrucht, die ca. 2 cm im Durchmesser wird. Die Früchte hängen oft noch im Frühjahr an den Bäumen.

Zweige: 

Die Zweige sind grünlich bis braun mit kleinen Lentizellen. Die Knospen sind grün, dick und abstehend.

Rinde: 
grau - braun, kleinschuppig, abblätternd
Wurzel: 
Tiefwurzler - Herzwurzler, Wurzeln ragen über den Traufbereich hinaus
Standort: 
Sonne
Boden: 
sandig bis lehmig
ph-Wert: 
neutral bis stark alkalisch
Baumpflege: 

Alleebaum, Straßenbegleitgrün

baumbestimmungs app

Typische Baumkrankheiten für Orientalische Platane

Krebs an Laubbäumen

Krebs (Nectria galligena)

Pilzbefall der zum Aufbrechen der Rinde führt. Befallene Zweige und Äste sollten entfernt und verbrannt werden. Ist der Stamm befallen sollte der Krebs vom Fachmann ausgeschnitten werden.

Massaria (Splanchnonema platani) Querschnitt trockener Ast

Massaria

Die bei der Platane auftretende Massaria-Krankheit wird durch einen Pilz verursacht. Dieser Pilz verstopft die Leitungsbahnen und in der Folge sterben kleine und größere Äste ab. Hat eine Platane trockene Blätter in der Krone, kann das ein

... mehr
Massaria Ast Querschnitt

Massaria

Die bei der Platane auftretende Massaria-Krankheit wird durch einen Pilz verursacht. Dieser Pilz verstopft die Leitungsbahnen und in der Folge sterben kleine und größere Äste ab. Hat eine Platane trockene Blätter in der Krone, kann das ein

... mehr
Massaria (Splanchnonema platani) befallener Ast

Massaria

Die bei der Platane auftretende Massaria-Krankheit wird durch einen Pilz verursacht. Dieser Pilz verstopft die Leitungsbahnen und in der Folge sterben kleine und größere Äste ab. Hat eine Platane trockene Blätter in der Krone, kann das ein

... mehr
Massaria (Splanchnonema platani) trockener Ast

Massaria

Die bei der Platane auftretende Massaria-Krankheit wird durch einen Pilz verursacht. Dieser Pilz verstopft die Leitungsbahnen und in der Folge sterben kleine und größere Äste ab. Hat eine Platane trockene Blätter in der Krone, kann das ein

... mehr
Blattbräune am Blatt der Platane

Platane Blattbräune

Die Blattbräune verläuft bei der Platane direkt an den Blattadern und breitet sich von da aus.

Platane Miniermotte

Platane Miniermotte

Die Miniermotte an der Platane hinterlässt das gleiche Schadbild (wießliche Stellen) wie die Motte bei der Kastanie. Der Befall ist aber bei weitem nicht so intensiv.

Platane Miniermotte

Platane Miniermotte

Die Miniermotte an der Platane hinterlässt das gleiche Schadbild (wießliche Stellen) wie die Motte bei der Kastanie. Der Befall ist aber bei weitem nicht so intensiv.

Platane Miniermotte

Platane Miniermotte

Die Miniermotte an der Platane hinterlässt das gleiche Schadbild (wießliche Stellen) wie die Motte bei der Kastanie. Der Befall ist aber bei weitem nicht so intensiv.

Typische Baumpilze für Orientalische Platane