Flacher Lackporling

Basisdaten

Flacher Lackporling Draufsicht
  • Flacher Lackporling Draufsicht
  • Flacher Lackporling rote Sporen
  • Tramaeinschlüsse flacher Lackporling
  • Flacher Lackporling mit roten Sporen
  • Flacher Lackporling am Stamm
  • Flacher Lackporling rote Sporen

Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: 
Ganoderma lipsiense
Klasse: 
Ständerpilz (Agaricomycetes)
Unterklasse: 
nicht eindeutig
Familie: 
Lackporlingsartige (Ganodermataceae)
Gattung: 
Lackporlinge (Ganoderma)
Art: 
Flacher Lackporling
Fruchtkoerper: 
Januar - Dezember
Holzzersetzung: 
Weißfäule
Wirkung: 

Weißfäule im Wurzel / und Stockbereich - im Endstadium fällt der Baum um.

Befallszone: 
Wurzel und Stammfuß
Bemerkung: 

Kommt sehr häufig vor - wächst sehr langsam. Eine gute Bestimmungshilfe sind die weißen Tramaeinschlüsse (Bild 3)

Empfehlung: 

Sieht der Baum nicht mehr vital aus, sollte er begutachtet werden.