Eichen Blätter

Das sommergrüne Blatt wird bis zu 20 cm lang und bis zu 10 cm breit. Die Blätter sind wechselständig angeordnet und der Blattrand ist gezähnt.

Das Blatt ist verkehrt eiförmig bis länglich und sommergrün. Die Blätter sind wechselständig angeordnet, an der Zweigspitze stehen sie fast rosettenförmig. Der Blattrand ist grob gezähnt.

Die Blätter sind 8-20 cm lang und bis 6 cm breit. Der Blattrand ist gleichmäßig gesägt und die Blätter stehen wechselständig.

Das Blatt ist trichterförmig, gebuchtet, bis zu 20 lang, und 9 cm breit. Die Oberseite ist grün bis grau-grün, die Unterseite ist heller. Im Austrieb sind die Blätter rötlich und leicht behaart. Der Blattrand ist glatt.

Das Blatt der Zerr-Eiche ist dunkelgrün, leicht gebuchtet und bis 12 cm lang. Der Blattrand ist glatt.

Das Blatt der Trauben-Eiche ist gebuchtet dunkel olivgrün und bis 14 cm lang. Die Blätter treiben in der Regel früh aus. Der Blattrand ist glatt.

Seiten