Orientalische Erle

Basisdaten

orientalische Erle (Alnus orientalis) Blätter
orientalische Erle (Alnus orientalis) Blätter
  • orientalische Erle (Alnus orientalis) Blätter
  • orientalische Erle (Alnus orientalis) Blätter
  • orientalische Erle (Alnus orientalis) Blätter
  • orientalische Erle (Alnus orientalis) Fruchtstand
  • orientalische Erle (Alnus orientalis) Krone
  • orientalische Erle (Alnus orientalis) Stamm
  • orientalische Erle (Alnus orientalis) Baum
Beschreibung: 

Die orientalische Erle findet sich verbreitet im östlichen Mittelmeerraum. Sie ist anzutreffen auf feuchten Böden in Flussufern und Sümpfen. Die Erle wächst schnell und ist bis auf die Feuchtigkeit ein anspruchsloser Baum, was den Standort angeht.

Steckbrief

Name botanisch: 
Alnus orientalis
Familie: 

Birkengewächse (Betulaceae)

Baumart: 
Laubbaum
Verwendung: 
Pioniergehölz
Verbreitung: 
Der Baum ist in Mitteleuropa selten anzutreffen.
Blattform: 
eiförmig
Blattrand: 
gesägt
Blattstellung: 
wechselständig
Herbstfärbung: 
bräunlich
Blütezeit: 
März - April
Blütenfarbe: 
braun
Blütenbeschreibung: 

Die männlichen Blüten (Kätzchen) sind auffällig, die weiblichen Blüten sind unscheinbar.

Häusigkeit: 
einhäusig / getrenntgeschlechtig
Frucht: 

Zapfen verholzt, erst grün später dunkelbraun bis schwarz

Zweige: 

Die Zweige sind glatt und gäulich.

Rinde: 
erst glatt, im Alter stark borkig
Wurzel: 
Herzwurzler- Flachwurzler, ausbreitende Wurzeln
Standort: 
Sonne bis Halbschatten

baumbestimmungs app