Pilz am Kirschbaum

3 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Gast (nicht überprüft)
Pilz am Kirschbaum

Hallo und einen schönen guten Abend,
an meinem über 60 Jahre alten Kirschbaum wächst seit ein par Wochen an einer (damals) grossen Schnittstelle ein Pilz.
Dieser hat mittlerweile einen Durchmesser von ca. 50 cm.
Ich kann ihn trotz Recherchen hier im Inet nicht identifizieren und möchte nun wissen ob:
1. der Pilz so schnell wie möglich weg muss
2. der Buam ein ernsthaftes Problem hat
3. es einen Ausweg/eine Rettung gibt

für den Kirschbaum, den mein Opa vor ganz vielen Jahren mal aufgepfropft/veredelt hat, und er in den vielen Jahren immer grosse leckere Knorpelkirsche pproduzierte.

ich wäre Euch sehr dankbar für Tipps, Tricks, Vorschläge und eine Rat. Ich bin mit dem Baum aufgewachsen und möchte ihn nicht verlieren.

baumläufer66
Hallo, sieht für mich nach

Hallo, sieht für mich nach einer Schnetterlingstramete aus. https://www.baumportal.de/pilze/schmetterlingstramete Gegen Pilze am Baum kam man in der Regel nichts machen. Solange der Baum vital aussieht einfach weiter wachsen lassen.

Eck
Der Pilz sieht wunderschön

Der Pilz sieht wunderschön aus. Je nachdem wie der restliche Baum aussieht, kann man über eine Einkürzung / Auslichtung nachdenken, um diese statische Schwachstelle zu entlasten... diese sieht wie eine zukünftige Sollbruchstelle aus.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient zum Testen, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und um automatisierte Spam-Einsendungen zu verhindern. Wir bitten um Ihr Verständnis!
4 + 16 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.