Pflaumen Zunderschwamm

Basisdaten

Pflaumen-Feuerschwamm Fruchtkörper
  • Pflaumen-Feuerschwamm Fruchtkörper
  • Pflaumen-Feuerschwamm Fruchtkörper an Blutpflaume
  • Pflaumen-Feuerschwamm Fruchtkörper Unterseite
  • Pflaumen-Feuerschwamm Fruchtkörper Unterseite Detail

Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: 
Phellinus tuberculosus
Klasse: 
Agaricomycetes
Familie: 
Borstenscheiblingsverwandte (Hymenochaetaceae)
Gattung: 
Feuerschwämme (Phellinus)
Art: 
Pflaumen-Feuerschwamm
Fruchtkoerper: 
Januar - Dezember
Holzzersetzung: 
Weißfäule
Wirkung: 

Der Pflaumen-Feuerschwamm ist ein Schwächeparasit und tritt an abgängigen Bäumen oder an abgestorbenen Baumteilen (Stamm / Äste) als Saprophyt (Totholzzersetzer) auf.

Befallszone: 
Stamm / Astungen
Empfehlung: 

Sieht der Baum nicht mehr vital aus, sollte er begutachtet werden.