Goldfell-Schüppling

Basisdaten

Goldfell-Schüppling (Pholiota aurivella)

Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: 
Pholiota aurivella
Klasse: 
Ständerpilz (Agaricomycetes)
Familie: 
Träuschlingsverwandte (Strophariaceae)
Gattung: 
Schüpplinge (Pholiota)
Art: 
Goldfell-Schüppling
Fruchtkoerper: 
Sommer - Spätherbst
Holzzersetzung: 
Weißfäule
Befallszone: 
Geschwächte Stellen an lebenden Bäumen.
Bemerkung: 

Der Goldfell-Schüppling kommt häufiger in Buchen Wäldern, aber auch in Mischwäldern vor. Er befällt sowohl noch vitale, wie auch abgestorbene Bäume. Mit Vorliebe die Rotbuche (Fagus sylvatica). Besonderes Merkmal: Der Hut ist oft sehr klebrig.

Empfehlung: 

Sieht der Baum nicht mehr vital aus, sollte er begutachtet werden.