Äpfel

Die glatte, hellbraune Hülsenfrucht enthält vier bis sechs Samen.

Die Steinkernfrucht ist gelbgrün, so groß wie eine Mirabelle, rundlich und fleischig. Zerdrückt man das Fruchtfleich riecht es unangenehm nach Buttersäure. Der Kern ist essbar und wird in der asiatische Küche als Gewürz verwendet.

Die dunkelbraunen Fruchthülsen werden bis 40 cm lang. Sie sind sichelförmig, auffällig und abfallend. Die Samen schmecken süßlich.

geflügelte Nüsschen

Hülsenfrucht: Die Frucht (Schote) ist im Sommer grün und im Herbst braun.

geflügelte Nüsschen, orangerot

Seiten