Amerikanische Hainbuche

Basisdaten

amerikanische Hainbuche (Carpinus caroliniana) Blatt
amerikanische Hainbuche (Carpinus caroliniana) Blatt
  • amerikanische Hainbuche (Carpinus caroliniana) Blatt
  • amerikanische Hainbuche (Carpinus caroliniana) Blattunterseite
  • amerikanische Hainbuche (Carpinus caroliniana) Blätter
  • amerikanische Hainbuche (Carpinus caroliniana) Zweige und Blätter
  • amerikanische Hainbuche (Carpinus caroliniana) Endknospe
  • amerikanische Hainbuche (Carpinus caroliniana) Knospen im Winter
Beschreibung: 

Die amerikanische Hainbuche kommt aus dem östlichen Nordamerika ist dort sehr verbreitet. Die Hainbuche gehört zu den Birkengewächsen und nicht zu den Buchengewächsen.

Steckbrief

Name botanisch: 
Carpinus caroliniana
Familie: 

Birkengewächse (Betulaceae)

Baumart: 
Laubbaum
Verwendung: 
Gartenbaum Straßenbaum Parkbaum Waldbaum Heckenpflanze
Verbreitung: 
Der Baum ist in Mitteleuropa selten anzutreffen.
Höhe: 
bis 12 m
Blatt: 

Das Blatt ist eiförmig, läuft spitz zu und ist 5 bis 10 cm lang und 3 bis 5 cm breit. Die Blattunterseite ist heller und der Blattrand ist doppelt gesägt.

Blattform: 
eiförmig
Blattrand: 
gesägt
Blattstellung: 
wechselständig
Herbstfärbung: 
rötlich-orange
Blütezeit: 
April-Mai
Blütenfarbe: 
gelb-grün
Blütenbeschreibung: 

Hängende Kätzchen, männlichen Blüte bis 6 cm lang, weiblichen Blüten ca. 10 cm. Beide Blüten sind gelb-grün. Die Blüten erscheinen zeitgleich mit dem Blattaustrieb.

Häusigkeit: 
einhäusig / getrenntgeschlechtig
Frucht: 

Geflügelte Nüsschen, paarweise mit 3-lappigem Deckblatt.

Zweige: 

Die Zweige sind braun bis grau, dünn und wachsen leicht zickzack-förmig. Die Knospen sind braun und und stehen leicht ab.

Rinde: 
Dünn, glatt, grau bis bläulich grau, unabhängig von Alter oder Größe.
Wurzel: 
Herzwurzler
Standort: 
Sonne bis Schatten
Boden: 
frische, humose Böden
Baumpflege: 

Gruppen- Einzelgehölz, Heckenpflanze, sehr gut schnittverträglich

baumbestimmungs app

Typische Baumkrankheiten für Amerikanische Hainbuche

blattflecken an der hainbuche

Hainbuche Blattflecken

mittelgroße bis große braune Flecken auf den Blättern. Ungefährlich für den Baum.

blattverformung an der hainbuche durch eine gallmuecke

Hainbuche Gallmücke

Merkmale Gallmücke Braune Stellen im Blatt die das Blatt zusammenziehen.

hainbuche gallmuecke

Hainbuche Gallmücke

Merkmale Gallmücke Hainbuche. Bei diese Gallmücke kräuseln sich die Blätter untypisch. Für den Baum ist das nicht gefährlich.

Typische Baumpilze für Amerikanische Hainbuche