Zweifarbige Eiche

Basisdaten

zweifarbige Eiche (Quercus bicolor) Blatt
zweifarbige Eiche (Quercus bicolor) Blatt
  • zweifarbige Eiche (Quercus bicolor) Blatt
  • zweifarbige Eiche (Quercus bicolor) Blatt Unterseite
  • zweifarbige Eiche (Quercus bicolor) Blätter
  • zweifarbige Eiche (Quercus bicolor) Eichenblätter
  • zweifarbige Eiche (Quercus bicolor) im Austrieb
  • zweifarbige Eiche (Quercus bicolor) Endknospe
  • zweifarbige Eiche (Quercus bicolor) Krone im Winter
  • zweifarbige Eiche (Quercus bicolor) Knospe
  • zweifarbige Eiche (Quercus bicolor) Stamm / Rinde / Borke
  • zweifarbige Eiche (Quercus bicolor) Zweige
Beschreibung: 

Die Zweifarbige Eiche ist in Nordamerika beheimatet. Der Baum kann über 300 Jahre alt werden. Die Eiche ist bedeutend für die amerikanische Holzwirtschaft.

Steckbrief

Name botanisch: 
Quercus bicolor
Familie: 

Buchengewächse (Fagaceae)

Baumart: 
Laubbaum
Verwendung: 
Gartenbaum Straßenbaum Parkbaum Waldbaum
Höhe: 
bis 25
Blatt: 

Das Blatt ist grün, gebuchtet und gestielt. Der Stiel ist oft rötlich. Die Blattunterseite ist silbrig behaart. Der Blattrand ist glatt.

Blattform: 
gebuchtet
Blattrand: 
glatt
Blattstellung: 
wechselständig
Herbstfärbung: 
leuchtend rot
Blütezeit: 
Mai - Juni
Blütenfarbe: 
gelblich – grünlich
Blütenbeschreibung: 

Die männlichen Blütenständen sind gelblich-grün, herabhängend. Die weibliche Blüte ist unscheinbar und rötlich.

Häusigkeit: 
einhäusig / getrenntgeschlechtig
Frucht: 

Eicheln, oval

Zweige: 

Die Äste sind glatt und grau, die Zweigenden riefig. Die Äste wachsen oft zick-zack-förmig. Die Knospen sind klein, rundlich und braun.

Rinde: 
grau - graugrün, flachgefurcht
Wurzel: 
Flach - Herzwurzler
Standort: 
Sonne
Boden: 
sandig - lehmig bis stark lehmig
ph-Wert: 
schwach sauer bis schwach alkalisch
Baumpflege: 

Einzelgehölz in Parks und großen Gärten

baumbestimmungs app

Typische Baumpilze für Zweifarbige Eiche