Kiefern bestimmen

Kiefern anhand der Nadeln bestimmen

Banks-Kiefer (Pinus kanksiana) Nadeln am Zweig
Nadel:

Die Nadeln sind zweinadelig, bis 4 cm lang, länglich schmal, grün bis grün-gelblich und die Spitze ist etwas abgerundet. Die Nadeln stehen gequirlt am Zweig.

biegsame Kiefer (Pinus flexilis) Nadel
Nadel:

Die Nadel hat fünf Nadeln an einer Basis und ist blau-grün. Die Nadeln sind leicht gekantet und deshalb nicht ganz rund. Die Nadeln werden bis zu 8 cm lang.

Gelb-Kiefer (Pinus ponderosa) Nadel
Nadel:

Es sind 2 bis 5, ca. 20 cm lange Nadeln an einer Basis. Die Nadeln sind relativ weich.

Grannen-Kiefer (Pinus aristata) Nadeln
Nadel:

Es befinden sich immer fünf Nadeln der Grannen-Kiefer auf einer Blattbasis. Die Nadeln sind dunkelgrün bis blaugrün und bis zu 4 cm lang. Häufig sind Harzflecken auf den Nadeln.

Jeffreys Kiefer (Pinus jeffreyi) Nadel
Nadel:

Die Nadeln stehen zu dritt an einer Nadelbasis. Die Nadeln werden ca. 20 cm lang, sind blaugrün, leicht gedreht und im Querschnitt dreieckig.

Jersey-Kiefer (Pinus virginiana) Nadel
Nadel:

Die Nadeln stehen paarweise an einer Nadelbasis und werde bis zu 8 cm lang. Die Nadeln sind in sich gedreht und glänzend grün.

Seiten